stage

Energiespar-Kalender.de - Das Veranstaltungs-Portal rund um das Energiesparen und die Energieeffizienz. Einfache Themensuche und interessante Energiespar-Events, Veranstaltungen, Kongresse, Messen und Termine direkt über Merkfunktion in Outlook oder Google Kalender vormerken.

Von:   Bis:   

Volltextsuche:   

Aktuelle Neuzugänge


TerminThemaVeranstalter
21.01.2020Baumaßnahmen im Netzbereich - Abfall- und bodenschutzr...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

Baumaßnahmen im Netzbereich - Abfall- und bodenschutzrechtliche Fragestellungen

21.01.2020

Tagungsort

Designhotel Wienecke XI
Hildesheimer Straße 380
30159 Hannover

Anmeldung und Information

Tel.:0 30.28 44 94-183
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Infos zur Veranstaltung

Bei Leitungsbauvorhaben durch Energie- oder Wasserversorger entstehen regelmäßig Abfälle und Bodenhaushub. Die ordnungsgemäße Verwertung und Entsorgung stellt die verantwortlichen Unternehmen vor immer neue Herausforderungen. Neben der Kenntnis über die Art der Abfälle ist vor allem eine sichere Anwendung aktueller Gesetze für ein qualifiziertes Boden- und Abfallmanagement erforderlich.

Zu den praktischen Handlungsoptionen geben die Referenten Ihnen konkrete Hilfestellungen und bringt Sie auf den neuesten Stand.



Kosten

€ 960,- für BDEW-Mitglieder € 1.350,- für Nicht-Mitglieder



Anmeldung

Tel.:0 30.28 44 94-183
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Energiespar-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

Baumaßnahmen im Netzbereich - Abfall- und bodenschutzrechtliche Fragestellungen

Tagungsort

Designhotel Wienecke XI
Hildesheimer Straße 380
30159 Hannover

Anmeldung und Information

Tel.:0 30.28 44 94-183
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download



Anmeldung

Tel.:0 30.28 44 94-183
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Energiespar-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
24.10.20195. BMU-Fachtagung "Klimaschutz durch Abwärmenutzung"
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

IZES gGmbH - Institut für ZukunftsEnergieSysteme


IZES gGmbH - Institut für ZukunftsEnergieSysteme

5. BMU-Fachtagung "Klimaschutz durch Abwärmenutzung"

24.10.2019

Tagungsort

VKU-Forum
Invalidenstraße  91
10115 Berlin

Anmeldung und Information

Tel.:0681 84497273
Telefax:0681 7617999
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Industrie, Versorger

Infos zur Veranstaltung

Erfolgreicher Klimaschutz in Deutschland erfordert eine Reduktion der Treibhausgasemissionen und eine Steigerung der Energieeffizienz. Die Vermeidung, Erschließung und energetische Verwertung bisher ungenutzter Abwärmepotenziale kann einen wichtigen Beitrag zur Erreichung dieser Ziele leisten.

Die Nutzung nichtvermeidbarer, überschüssiger Wärmeenergie aus Industrieprozessen aber auch die Hebung von Abwärmepotenzialen z.B. aus kommunalen Abwässern gewinnt im Rahmen der Wärmewende daher zunehmend an Bedeutung.

Die BMU-Fachtagung Klimaschutz durch Abwärmenutzung hat sich zum Ziel gesetzt, die großen Potenziale der Abwärmenutzung ins Bewusstsein von Akteuren und Entscheidern zu rücken und zentrale Fragestellungen anzusprechen. In Fachvorträgen, Diskussionsrunden und Workshops wird das komplexe Themenfeld der Abwärmenutzung aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet.



Kosten

kostenfrei



Anmeldung

Tel.:0681 84497273
Telefax:0681 7617999
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Energiespar-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

IZES gGmbH - Institut für ZukunftsEnergieSysteme

5. BMU-Fachtagung "Klimaschutz durch Abwärmenutzung"

Tagungsort

VKU-Forum
Invalidenstraße  91
10115 Berlin

Anmeldung und Information

Tel.:0681 84497273
Telefax:0681 7617999
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Industrie, Versorger

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

9:30 Uhr
Begrüßung und Eröffnung der Fachtagung
Fabian Schmitz-Grethlein, VKU

9:40 Uhr
Eröffnungsrede
Berthold Goeke, Leiter Unterabteilung Klimaschutzpolitik, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

10:00 Uhr
Tagungsblock I: Abwärmenutzung in den Bundesländern

Abwärme föderal - Die Bedeutung industrieller Abwärmenutzung und die Rolle der Bundesländer
Jens Jäger, dena

Landeskonzept Abwärme Baden-Württemberg. Maßnahmen und Roadmap zur Erschließung von Abwärmepotenzialen
Harald Höflich, Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg

Industrielle Abwärmestudie NRW - ein wichtiger Baustein der Energieversorgungsstrategie des Landes Nordrhein-Westfalen
Franz Wilhelm Iven, Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen; Nils Dering, Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW

Wärmenutzung im kommunalen Bereich im Saarland - Ziele und Fördermaßnahmen
Klaus Dieter Uhrhan, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes

Fragen aus dem Publikum / Diskussion

11:30 Uhr
Kaffeepause / Austausch

12:00 Uhr
Tagungsblock II: Workshops

Moderierte Workshops mit Diskussionsbeiträgen versierter Abwärme-Experten
Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, an welchem Workshop Sie gerne teilnehmen möchten. Aufgrund des begrenzten Zeitrahmens besteht nur die Möglichkeit, sich für einen Workshop anzumelden.

Workshop I: Abwärme - Best Practise & Erfahrungsberichte
Im Workshop wird in aktuellen, praxisnahen Kurzbeiträgen berichtet, wie Konzepte zur Abwärmenutzung erfolgreich in die Tat umgesetzt werden konnten, welche Akteure dabei zusammengearbeitet haben und wie Hemmnisse gemeinsam aus dem Weg geräumt werden konnten. In einem anschließenden Diskussionspanel haben die Teilnehmer die Möglichkeit, Fragen und Anliegen innerhalb der Workshop-Gruppe gemeinsam mit den Experten zu diskutieren.

Diskussionsbeiträge von DENEFF, Stadtwerke Düsseldorf, ÖKOTEC Energiemanagement GmbH, Schräder Abgastechnologie, E.ON Business Solution GmbH, Sempact AG

Moderation: Claire Range, DENEFF

Workshop II: WIN4Climate - Wärmewende in der Industrie. Abwärmenutzungsoptionen als Beitrag zur Flexibilisierung und Sektorenkopplung
Das BMU-Projekt "Wärmewende in der Industrie - WIN4Climate" befasst sich mit Dekarbonisierung und Flexibilisierung der Wärmeerzeugung in der Industrie.
Basierend auf den bisherigen Projektergebnissen beleuchtet der Workshop unterschiedliche Optionen der Abwärmenutzung mit besonderem Fokus auf die Sektorenkopplung.
Im Rahmen eines World-Cafés werden u.a. die Beiträge diskutiert, welche die Nutzung von Abwärme zur Flexibilisierung des Energieverbrauchs z.B. durch den Einsatz von Speichertechnologien, Wärmepumpen etc. leisten kann.
Thematische Diskussionsschwerpunkte mit den Akteuren werden z.B. die Entwicklung bestimmter technischer Konzepte sowie die Bewertung und Hemmnisanalyse aktueller Rahmenbedingungen sein.

Moderation: Jan Steinbach, IREES | Prof. Marco Braun, HS Karlsruhe

13:15 Uhr
Mittagspause

14:15 Uhr
Zusammenfassung und Fazit aus den Workshops

14:30 Uhr
Tagungsblock III: Abwärme in der multivalenten Wärmeversorgung

Nutzungsoptionen fluktuierender Abwärmequellen
Jan Wullenweber, VKU

Wärmewende im Untergrund: Klimaschutz und Sektorenkopplung durch das Wärmenetz "Kanal"
Stephan von Bothmer, UHRIG Energie GmbH

Vorstellung des AGFW-Leitfadens zur Erschließung von Abwärmequellen für die Wärmeversorgung
Felix Uthoff, AGFW

Fragen aus dem Publikum / Diskussion

15:30 Uhr
Kaffeepause / Austausch

16:00 Uhr
Tagungsblock IV: Förderung Abwärmevermeidung und -nutzung

Technologieoffen und praxisnah: Abwärmenutzung im neuen Förderprogramm "Energieeffizienz und Prozesswärme aus erneuerbaren Energien in der Wirtschaft"
Ronny Kay, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Ref. II B 2

Fragen aus dem Publikum / Diskussion

16:30 Uhr
Auswertung Mentimeter und Bekanntgabe der Befragungsergebnisse

16:15 Uhr
Zusammenfassung der Tagung und Schlusswort



Anmeldung

Tel.:0681 84497273
Telefax:0681 7617999
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Energiespar-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
29.10.2019Sektorkopplung: Bausteine der Wärmewende
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EE.SH Wirtschaftsförderung Gesellschaft Nordfriesland mbH


EE.SH Wirtschaftsförderung Gesellschaft Nordfriesland mbH

Sektorkopplung: Bausteine der Wärmewende

29.10.2019

Tagungsort

Kieler Innovations- und Technologiezentrum GmbH (KITZ)
Schauenburgerstr.  116
24118 Kiel

Anmeldung und Information

Tel.:04841 6685-10
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Versorger, Forschungsinstitute

Infos zur Veranstaltung

Seinen Strombedarf deckt Schleswig-Holstein schon jetzt rechnerisch zu 150 % aus erneuerbaren Quellen – seinen Wärmebedarf jedoch nur zu 14 %. Wir möchten Ihnen innovative Technologien vorstellen, mit denen Energie gespeichert und Häuser oder Industrieprozesse mit Wärme versorgt werden können. Wir laden Sie zur Veranstaltung "Bausteine der Wärmewende" im Rahmen unserer Reihe „Werkstatt Wissenschaft Wirtschaft – Praxis der Sektorkopplung“ ein.

Die „Werkstatt Wissenschaft Wirtschaft“ ist eine gemeinsame Veranstaltung der Projekte Kompetenzzentrum Erneuerbare Energien und Klimaschutz Schleswig-Holstein (EEK.SH), Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (EE.SH), der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH), der Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein (WT.SH) sowie der Wirtschaftsförderungsgesellschaften von Kiel (KiWi), des Kreises Plön (WFA Plön) und des Kreises Rendsburg-Eckernförde.



Anmeldung

Tel.:04841 6685-10
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Energiespar-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EE.SH Wirtschaftsförderung Gesellschaft Nordfriesland mbH

Sektorkopplung: Bausteine der Wärmewende

Tagungsort

Kieler Innovations- und Technologiezentrum GmbH (KITZ)
Schauenburgerstr.  116
24118 Kiel

Anmeldung und Information

Tel.:04841 6685-10
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Versorger, Forschungsinstitute

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

14.00 Willkommen: Karen Rohlf (EEK.SH) und Dr. Barbara Weig (KiWi)
14.10 Grußwort MELUND
14.20 Reza Tochmafschan, farmatic tank systems, und Prof. Dr. Thorsten Urbaneck, TU Chemnitz: Ein neuartiger Warmwasserspeicher für Solar- und Fernwärmesysteme
14.50 Prof. Dr. Sebastian Bauer, CAU Kiel: Wärmespeicherung im geologischen Untergrund als Baustein der urbanen Wärmwende
15.10 Fragerunde
15.20 Kaffeepause
16.00 Prof. Dr. Ute Urban, TH Lübeck / NN., Entsorgungsbetriebe Lübeck: Nutzung urbaner Abwärme
16.30 Florian Burmeister, get2energy: Ressourcennutzung regionaler Biomassen in der Wärmewende
16.50 Fragerunde
17.00 Networking mit Imbiss



Anmeldung

Tel.:04841 6685-10
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Energiespar-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
29.11.2019Wärmeversorgung - Aktuelle Entwicklungen, Rechtsfragen...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EWeRK - Institut für Energie- und Wettbewerbsrecht in der kommunalen Wirtschaft Humboldt Uni Berlin


EWeRK - Institut für Energie- und Wettbewerbsrecht in der kommunalen Wirtschaft Humboldt Uni Berlin

Wärmeversorgung - Aktuelle Entwicklungen, Rechtsfragen und praktische Probleme

29.11.2019

Tagungsort

Excellent Business Center Berlin, Hauptbahnhof
Europaplatz 2
10557 Berlin

Anmeldung und Information

Tel.:030-209340740
Telefax:030-209340731
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Juristen, Energieberater, Versorger

Infos zur Veranstaltung

Das EWeRK Institut veranstaltet in Kooperation mit dem AGFW am 29. November 2019 in Berlin ein Fachseminar zu aktuellen Fragen der Wärmeversorgung.

MinR Andreas Jung (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie) wird über aktuelle Entwicklungen im Fernwärmerecht berichten. Bevor Anke Unverzagt (Klimaschutzleitstelle der Landeshauptstadt Hannover) einen Einblick in die kommunale Wärmeplanung am Beispiel des Kronsberg-Quartiers gewährt.


Im Anschluss wird Dominika Moczko (AGFW) die Auswirkungen der Erneuerbaren Energien Richtlinie auf den Fernwärmesektor diskutieren und Dr. Norman Fricke (AGFW) wird die Voraussetzungen von Preisänderungsklauseln in Wärmeversorgungsverträgen erörtern. Abschließend geht Dr. Dirk Legler (Rechtsanwälte Günther, Hamburg) auf die Besonderheiten der Nahwärmeversorgung (Contracting) ein.

Wir freuen uns, Sie zu diesem Fachseminar gemeinsam einladen zu dürfen!



Kosten

575 € regulär 495 € für AGFW und EWeRK Mitglieder Studenten, Pressevertretern und Behördenmitarbeitern wird eine kostenfreie Teilnahme ermöglicht.



Anmeldung

Tel.:030-209340740
Telefax:030-209340731
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Energiespar-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EWeRK - Institut für Energie- und Wettbewerbsrecht in der kommunalen Wirtschaft Humboldt Uni Berlin

Wärmeversorgung - Aktuelle Entwicklungen, Rechtsfragen und praktische Probleme

Tagungsort

Excellent Business Center Berlin, Hauptbahnhof
Europaplatz 2
10557 Berlin

Anmeldung und Information

Tel.:030-209340740
Telefax:030-209340731
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Juristen, Energieberater, Versorger

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

09.55 Uhr: Begrüßung: Prof. Dr. Hans-Peter Schwintowski, EWeRK

10.00 – 10.30 Uhr: Aktuelle Entwicklungen im Fernwärmerecht Referent: MinR Andreas Jung (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie)

10.30 – 10.50 Uhr: Diskussion

10.50 – 11.20 Uhr: Kommunale Wärmeplanung (am Beispiel des Kronsberg-Quartiers)
Referentin: Anke Unverzagt (Klimaschutzleitstelle der Landeshauptstadt Hannover)

11.20 – 11.35 Uhr: Diskussion

11.35 – 11.50 Uhr: Kaffeepause

11.50 – 12.20 Uhr: Auswirkungen der Erneuerbaren Energien Richtlinie auf den Fernwärmesektor
Referentin: Dominika Moczko, AGFW

12.20 – 12.35 Uhr: Diskussion

12.35 – 13.05 Uhr: Preisänderungsklauseln in Wärmeversorgungsverträgen
Referent: RA Dr. iur. Norman Fricke (AGFW)

13.05 – 13.20 Uhr: Diskussion

13.20 – 13.50 Uhr: Rechtliche Besonderheiten bei der Nahwärmeversorgung des Quartiers (im Contracting)
Referent: RA Dr. Dirk Legler (Rechtsanwälte Günther, Hamburg)

13.50 – 14.05 Uhr: Diskussion

14.05 Uhr: Mittagsimbiss / Ende der Veranstaltung



Anmeldung

Tel.:030-209340740
Telefax:030-209340731
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Energiespar-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
mehr anzeigen
KW
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
16
17
18
19
20
23
25
26
27
28
30
31
01
02
03

Pressemitteilungen

Conexio GmbH
Forum Neue Energiewelt: Strommarktmodell belegt Defizite von Klimapaket und Gesetzgebung
ENERCHANGE GmbH & Co. KG
Staatsminister Aiwanger will Masterplan Geothermie
Kaiserwetter Energy Asset Management GmbH
Verlässliche Daten zum Ausbau Erneuerbarer Energien: Kaiserwetter und SAP stellen innovativen KI-Ansatz zur Risikominimierung von Investitionen vor